KFD präsentiert Frauenkino in Warendorf

 

Der von der kfd geplante Frauenkinotag am Dienstag, den 3. November im Warendorfer Scala-Filmtheater wird auch in Coronazeiten wie geplant stattfinden, mit Filmen über besondere Menschen und deren Lebensgeschichten.

An diesem Nachmittag bzw. Abend stehen vier unterschiedliche Filme zur Auswahl. Um 16.45 wird „Die Misswahl“ gezeigt, ein Film über eine Gruppe von Frauen, die den Plan schmieden, den Miss World-Wettbewerb 1970 durcheinanderzubringen. Fast zeitgleich wird um 17.15 Uhr der Film „Book Club“ angeboten, in dem vier Frauen in Folge der Besprechung des Buches „50 Shades of Gray“ eine ungeahnte Wendung in ihrem Leben erfahren und romantische Abenteuer erleben. Am Abend kann dann um 19.30 Uhr mit „Bohemian Rapsody“ die Geschichte Freddie Mercurys verfolgt werden. Parallel dazu läuft um 20 Uhr der Film „Die perfekte Kandidatin“, in dem eine junge saudi-arabische Ärztin die desolaten Zustände in ihrer Heimat ändern möchte, dabei jedoch auf einige Hindernisse stößt.

Für die Teilnahme am Frauenkinotag ist eine personalisierte Reservierung für alle Gäste über die Website unter https://scals-warendorf.de/programm/filter/kfd-frauenkinotag/alle/alle/alle unbedingt erforderlich. Natürlich müssen die geltenden durch Corona bedingten Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Der Eintritt ist für Frauen frei, Männer bezahlen 6,50 Euro. Es wird ganz herzlich dazu eingeladen.