Evangelische Frauenhilfe und kfd sammeln Weihnachtspäckchen

 

Es ist wieder soweit!

Die „Aktion Kleiner Prinz“ startet den nun schon traditionellen Transport mit Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder nach Rumänien. Durch den ständigen Kontakt der „Aktion Kleiner Prinz“ mit vor Ort ansässigen Hilfsorganisationen und karitativen Einrichtungen kann auf diesem Wege bereits seit vielen Jahren benachteiligten Kindern und ihren Familien eine kleine Freude zum Weihnachtsfest bereitet werden.

Auch in diesem Jahr besteht wieder die Möglichkeit, sich an dieser Aktion zu beteiligen und Päckchen in Everswinkel abzugeben, die dann nach Warendorf transportiert werden. Abgabetermin ist bereits am Dienstag, dem 17. November in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Pfarrheim St. Magnus, Nordstr. 19.

Wer Päckchen spenden möchte, sollte beachten, dass sie an einzelne Kinder verteilt werden. In einheitlicher Größe, passend wäre ein Schuhkarton, sind sie besser zu transportieren und – nicht zuletzt aus zollrechtlichen Gründen – sollten sie in etwa auch inhaltlich möglichst gleichwertig sein, damit kein Kind enttäuscht ist. In diesem Jahr sind auch Desinfektionsspray sowie Mund-Nasenschutz erwünscht. Nähere Informationen sind den Handzetteln zu entnehmen, die u.a. in den Apotheken, bei den Geldinstituten, im Rathaus sowie in den Kirchen ausliegen. Als weitere Ansprechpartnerinnen stehen Annemarie Korf (Tel. 65633) und Christiane Kösters (Tel. 9615) zur Verfügung.

Die Evangelische Frauenhilfe und die Katholische Frauengemeinschaft würden sich sehr freuen, wenn sich möglichst viele Everswinkler an dieser Aktion beteiligen und dankt allen Spendern im Voraus ganz herzlich.